Brief vom 01.02.2012 Letzte Änderung: STARTSEITE (18.05.2014, 15:53:50)

Brief vom 01.02.2012

Servus ...............,

habe mit Andreas telefoniert, er hat mir auch gleich das rübergeschickt, was er von der Staatsanwaltschaft bekommen hat. Wenn ich im Laufe der Jahre mal über derartige Geschichten erzählt habe, war das immer sehr abstrakt. Damit ihr nun auch mal 'ne konkrete Vorstellung davon bekommt, mit was Mensch sich hier rumschlagen muss, packe ich euch das Ganze (anonymes Schreiben + Stellungnahme Knast) als Beilage dazu. Mach's vorsichtshalber als Einschreiben, damit nichts verloren geht und enthalte mich im übrigen jeden Kommentars, damit se nicht wieder mit fadenscheinigen Gründen die Sendung anhalten....
Uff, hoffentlich ist bald Montag.... das Bedürfnis mit normalen Menschen zusammen zu sein steigt in's unendliche.
Nicht zu sehr abkacken beim Lesen, es reicht wenn ich am Rad drehe.... Protest ist selbstverständlich heute gestartet.
Ansonsten nix Neues in der Situation....

Lieben Gruß an Alle!
drück Dich
Lutz