BESUCHERGRUPPE Letzte Änderung: BESUCHERGRUPPE (01.02.2012, 08:39:31)

Ohne soziales Umfeld in die Freiheit?


Es gibt eine Besuchergruppe, aus der heraus Lutz Balding regelmäßig Besuche erhält, die von Lutz angerufen werden und mit denen sich Lutz Briefe schreibt. Die Besuchergruppe ist auch gewillt, sich um Lutz zu kümmern wenn er aus dem Knast kommt. Die Gruppe ist sich darüber bewußt, das jemand der nach fast 30 Jahren aus dem Knast entlassen wird, viel Hilfe benötigt und dass diese Hilfe sehr zeitintensiv ist.
Innerhalb der Besuchergruppe werden per Mailverteiler alle relevanten Informationen ausgetauscht, über Besuche im Knast berichtet, Briefe von Lutz eingescannt und in die Runde geschickt, Geld für Anwaltskosten gesammelt etc..



Aus dem Mailverteiler der Besuchergruppe: 29.03.2010

Liebe Leute,

ich war heute mit L... bei Lutz. Die breaking news sind, dass Müller noch nächsten Monat (April 2010) das Gutachten (interner Link: Gutachten aber wie) über Lutz fertigstellen will. Er will Lutz auch nicht mehr treffen, sondern nun nach Aktenlage und den 2 stattgefundenen Gesprächen urteilen. An sich genau das was auch der Richter Wolf nicht wollte, es aber den Termindruck gibt wegen der SV die am 8. Mai beginnen soll.

Da dürfen wir wohl alle sehr gespannt sein, denn theoretisch könnte danach Wolf Lutz auf freien Fuss setzen, ihm die Freilassung in absehbarer Zeit in Aussicht stellen oder ihn unbeeindruckt die SV antreten lassen und Lutz für die näxten 10 Jahre dort vergammeln lassen. Lutz stellt sich auf letzte Möglichkeit ein und erwägt die SV in Weiterstadt abzusitzen, ..............

Tatsächlich könnte aber gerade helfen dem Richter Wolf unsere Unterstützung für Lutz deutlich zu machen. Also ihm klar machen, dass er draussen Freunde und in Kassel ein soziales Umfeld hat. Er hätte hier auch eine Wohnmöglichkeit und theoretisch(!) könnte er bei uns auch einen Job haben.


In diesem Sinne, Grüße in die Runde!

P...